logo german cycling cup

Das Reglement für den German Cycling Cup wurde überarbeitet und ist nun final.

Durchgeführte Anpassungen betreffen die Anzahl der Wertungsrennen und Streichergebnisse.

Weiterlesen ...

Die „Tour d’Energie“, am 28. April 2024, eröffnet traditionell die GCC Saison. Bereits jetzt haben sich über 3.000 Radsportbegeisterte bei der Tour d’Energie angemeldet und werden am Sonntag auf den schönen Rennstrecken durch den südlichen Landkreis radeln. Dabei sind die Highlights am „Hohen Hagen“ in Dransfeld und für die 100 km Strecke der malerische Aufstieg von der Weser über Hemeln bis zum Bramwald.

Weiterlesen ...

In diesem Jahr wollen wir Euch mit einem neuen Radsportevent begeistern. Erstmalig macht der German Cycling Cup Station in Bad Salzungen beim Velo Grand Prix, Thüringens größtes Jedermann- Radrennen. Die Strecken von 70 Km oder 120 Km gilt es bei ansprechenden Höhenmetern unter die Räder zu nehmen. Am Vortag starten Deutschlands beste Männer und Frauen beim Bundesligarennen auf demselben Kurs! Im Rahmen der Expo habt ihr die Chance bei den Ausstellern die neusten Radsportprodukte und Bikes zu testen.

Weiterlesen ...

Der Göttinger Radklassiker, die „Tour d’Energie“, findet am Sonntag den 28. April 2024 statt. Mit knapp 4.000 Radsportbegeisterten im letzten Jahr, war das Rad Event fast vollständig ausgebucht. Die GoeSF und ihre Co-Veranstalter, die biciKLETTEN e.V. und der TUSPO Weende e.V., erwarten in diesem Jahr wieder ein großes Fahrerfeld, freuen sich sehr auf das Highlight im Göttinger Radsportkalender und arbeiten daran, zusätzliche Kapazitäten zu ermöglichen.

Weiterlesen ...

Das Team des German Cycling Cup wünscht euch allen, auch im Namen der Veranstalter, nach einem sportlich herausfordernden Jahr ein schönes Weihnachtsfest. Genießt die Zeit der Entspannung mit Familie, Freunden und Eurem Lieblingssport! Radelt gesund rein ins neue, hoffentlich gute Jahr 2024.

Wir vom GCC freuen uns unglaublich darauf, euch alle im kommenden Jahr auf und an den Rennstrecken des Cups wieder zu sehen.

tour weblogo