logo german cycling cup

Kirfel und Zanner fahren in Gelb

Mit seinen drei Etappen ist der Rothaus Riderman ein besonderes Event innerhalb des GCC. Und so herrschte am Start der ersten Etappe, dem Zeitfahren über eine anspruchsvolle 16km Strecke mit 200HM, auch eine besondere Stimmung.

Bei besten Voraussetzungen starten ca 800 Teilnehmer aus dem Zentrum von Bad Dürrheim, um bei Traumwetter wichtige Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln.

Der schnellste Fahrer des Tages war einmal mehr Manuel Kirfel vom Team bürstner-dümo-cycling, der aktuell führende im German Cycling Cup. Er stellte dabei seinen eigenen Streckenrekord ein, mit 20:51,8min war er dabei 4 Sekunden schneller als im vergangenen Jahr. Auf den Plätzen folgten Jörg Ludewig (Team Giant Alpecin) und Julian Horstmann (bürstner-dümo-cycling).

Bei den Damen übernimmt eine alte Bekannte die Riderman-Gesamtführung. Beate Zanner vom Maxx-Solar Cycling Team, mehrfache Siegerin des GCC, gewinnt das Zeitfahren vor den Niederländerinnen Alicja Verhagen (Jos Feron Lady Force) und Andrea van Loo (Cyclesport Groningen).

Ride with the Pro

An Tag zwei standen ca 700 Starter am Start, die es auf die Gesamtwertung des Riderman abgesehen. Und nur wer auf  allen drei Etappen startet, kann die Punkte für die GCC-Gesamtwertung mit nach Hause nehmen.

Die meisten davon holte sich bei hochsommerlichen Temperaturen der letzjährige Riderman-Tour-Gewinner Florian Vrecko vom Team Strassacker, dicht gefolgt von Manuel Kirfel auf Platz 2, der damit das Trikot des Riderman-Gesamtführenden auch an Tag 2 behaupten konnte. Auf Platz 3 mit ca 30 Sekunden Rückstand Maximilian Aigner (Kirchmair Cycling).

Bei den Damen konnte man das Motto des Riderman "Ride like a Pro" erweitern auf "Ride with a Pro". Mit den Teams der Koga Ladies und Maxx-Solar Cycling standen neben dem niederländischen Jos Feron Lady Force Team zwei der besten deutschen Damen-Teams am Start und zeigten, wo die Messlatte hängt. Nicht zu stoppen war erneut die Bundesliga-Gesamtsiegerin 2015, Beate Zanner vom Maxx-Solar Cycling Team, die Christina Koep (Team Koga Ladies) um 10min und auf Platz 2 distanzierte. Auf Platz drei folgt Alicja Verhagen (Jos Feron Lady Force).

Gesamtführung nach Tag 2

In der Gesamtführung liegt derzeit Manuel Kirfel 35 Sekunden vor Florian Vrecko und fast 2min vor Julian Horstmann.

Bei den Damen führt Beate Zanner vor Alicja Verhagen und Christina Koep, die beiden trennen ca. 12min bzw. 13min auf von der Führenden.

Alles Abstände, die morgen ein spannendes Rennen um den Riderman Gesamtsieg erwarten lassen können.

Start zur 3. Etappe in Bad Dürrheim ist 11 Uhr.

Informatione zum Rennen

Ergebnisse

www.riderman.de

Etappe 1

riderman 2016 etappe1 01riderman 2016 etappe1 02riderman 2016 etappe1 03riderman 2016 etappe1 04riderman 2016 etappe1 05riderman 2016 etappe1 06riderman 2016 etappe1 07riderman 2016 etappe1 08riderman 2016 etappe1 09

 

Etappe 2

riderman 2016 etappe2 01riderman 2016 etappe2 03riderman 2016 etappe2 04riderman 2016 etappe2 05riderman 2016 etappe2 06riderman 2016 etappe2 07riderman 2016 etappe2 08riderman 2016 etappe2 09 riderman 2016_etappe2_02

Bilder : Alisha Weikert