logo german cycling cup

  • 1

slider logo circuitcyclingDie Premiere des Circuit Cycling auf dem Nürburgring immletzten Jahr waren sich eigentlich alle einig: Unerwartet spannend und trotzdem ein entspanntes und sicheres Rennen. Und deshalb geht es 2020 am 16. Mai in die zweite Runde.

Zur Wahl stehen zwei Rennen mit 60 oder 100 Kilometern, die auf der 5,1 Kilometer langen Grand-Prix-Strecke des Nürburgrings gefahren werden. Aufgrund des welligen Profils mit 105 Höhenmetern pro Runde wird das Circuit Cycling einen ganz eigenen Renncharakter haben – ohne große, gefährliche Fahrerpulks. Und familienfreundlich ist das Rennen der German-Cycling-Cup-Serie obendrein: es findet nämlich Samstagabend statt. So bleibt vorher und am Sonntag genügend Zeit für andere Aktivitäten, auch direkt am Nürburgring mit Multimedia-Theater, historischer Rennausstellung, Carrera-Grand-Prix und Vielem mehr.

Rennprofil

Das Rennprofil beschreibt den für den Rennverlauf anteiligen Charakter der Strecke

Anstiege: Anteil längerer Anstiege | Welliges Profil: Immer wieder kurze, knackige Anstiege | Flach - schnell: Diese Streckenabschnitte werden bestimmt durch schnelle, flache und eventuell windanfällige Passagen | technisch: technisch anspruchsvollere Strecke, z.B. enge, kurvige Passagen, Stadtkurse mit hohem Anteil an Kurven etc

Rennfakten

Ort: Nürburgring
Datum: 16. Mai 2020
Web: http://circuit-cycling.de/
Distanzen:

60km

100km

Höhenmeter:

105m/Runde

Anmeldung: https://www.abavent.de/anmeldeservice/circuitcycling2020
Anmeldeschluss: 10.05.2020
Nachmeldungen:  vor Ort im Teilnehmer-Center
Preise: ab 48€
Übernachtung: http://circuit-cycling.de/service/uebernachtung
Streckenänderung: keine
Strecke: Grand-Prix-Strecke Nürburgring, 5.148m lang, 17 Kurven
Weitere Infos:

 


tour weblogo