logo german cycling cup

Ausreißersieg und kein Wechsel beim Gelben Trikot

Schon lange steht das Radrennen der Jedermänner in Frankfurt nicht mehr im Schatten des Profiradrennens Eschborn-Frankfurt. Mit 4830 Startern in den Rad-Disziplien war das Teilnehmerfeld gut besetzt, die sich bereits gegen kurz nach 8.00 Uhr auf dem Gelände zur Startaufstellung trafen und nach Strecken geordnet auf die 70 und 104km Distanzen gingen.

Weiterlesen ...

Letzte Chance zum Vorteilspreis für das GCC Finale in Münster

Frühbucher müssen sich jetzt beeilen: Nur noch bis Mittwoch gibt's den Frühbucherrabatt zum Sparkassen Münsterland Giro.2014, ab dem 1. Mai gelten dann die regulären Startgebühren.

Weiterlesen ...

Führungswechsel: Freund und Knyss übernehmen GCC-Führungstrikot

Am Vortag bereiteten die Wetteraussichten Alexander Frey noch Sorgenfalten. Der Orga-Leiter der Tour d'Energie, sonst ein Rennen das mit Wetter-Garantie ausgestattet ist, hoffte aber das Beste.

Weiterlesen ...

Ab Mai wird's teurer

Der Frühbucherrabatt für das Tourenfahren und die Jedermann-Rennen im Rahmen von Rad am Ring endet am 30. April 2014.

Ab 1. Mai gelten leicht erhöhte Preise (siehe AGB).

Weiterlesen ...

Kirfel und Paul fahren ins Gelbe Trikot

Es war ein GCC-Auftakt nach Maß, als die Jedermänner im Kölner Rheinauhafen am Ostermontag pünktlich um 9:30 Uhr auf die Strecke des ŠKODA VELODOM starteten.

Bei fast schon ungewöhnlichen 20° und Sonne-Wolken Mix ging es für die Fahrer und Fahrerinnen auf den Spuren von "Rund um Köln" raus ins Bergische.

Weiterlesen ...

tour weblogo